GeDENKraum

Sie betreten den virtueller GeDENKraum an das November-Pogrom 1938 …

GeDENKraum Novemberpogrom 1938

Im November 1938 kam es zu Ausschreitungen im gesamten deutschen Reich, dem Österreich als Ostmark bereits angehörte. Ein Attentat diente als Vorwand, um Juden unsägliches Leid anzutun. In sarkastischer Anspielung auf die vielen zerbrochenen Fensterscheiben jüdischer Geschäfte nannten die Nationalsozialisten die Nacht von 9. auf 10. November 1938 nachträglich „Reichskristallnacht“.

In diesem GeDENKraum können Sie

Bitte tragen Sie Sich in das untenstehende Gedenkbuch ein.

Vielen Dank für Ihren Besuch.
ARGE Jüdisches Leben Korneuburg

  1. 1 Minute Gedenken und immer aufmerksam bleiben…
    Danke!
    Eli

    Kommentar by Elisabeth Kerschbaum — 9. November 2010 @ 20:42

  2. Gedenken ist unsagbar wichtig, um weiterzuvermitteln… hellhörig zu machen… kritisches Denken zu forcieren….um vorbeugen zu können…. um Nichts zu vergessen…

    Danke!

    Doris

    Kommentar by Doris Neumayer — 16. November 2010 @ 21:11

  3. gedenken … und vielleicht auch „gefühlen“ …

    lieber gerhard, es freut mich, dass wir uns begegnet sind!
    dir und deinen unterstützerInnen vielen dank für euer engagement.

    alles liebe
    gunther

    Kommentar by gunther sackl — 24. Januar 2011 @ 00:10

Powered by WordPress